Sie befinden sich hier: » Aktuell
Cafe Pütt 2017
 
anklicken zum vergrößern
Quelle: www.peppiclip.de
Quelle: www.peppiclip.de
anklicken zum vergrößern

Café Pütt 2017

Am 02. und 03. September öffnet wieder das allseits beliebte Café Pütt auf der Weststrasse 31 (neben Hotel "Westfälischer Hof") seine Pforten.

Café Pütt benötigt auch in diesem Jahr wieder Ihre tatkräftige Unterstützung für ein wunderbares Kuchenbuffet!

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Backkunst!

Ihr Kuchen kann am 02. oder 03.09 beim Cafè ab 10:00 Uhr abgegeben werden.

Der Erlös dient dem Erhalt der Frauenberatungsstelle und der Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt.

Vielen Dank!

 

 

Dorothea Heimann
Dorothea Heimann
anklicken zum vergrößern

Frauenseminar zur Gewaltfreien Kommunikation am 16.09.2017

Seminar zur Einführung und Vertiefung in die Gewaltfreie Kommunikation

Tagtäglich kommunizieren Menschen miteinander und geraten dabei immer wieder an Grenzen der Verständigung, erleben Situationen, die sie überfordern, verunsichern, Ärger und Wut auslösen. In diesen Situationen konstruktiv im Gespräch zu bleiben, einfühlsam, klar und gelassen zu reagieren, ist eine Kunst.

Die Gewaltfreie Kommunikation zeigt uns einen Weg, wie wir die Beziehung zu uns selbst und zu anderen Menschen lebendig halten oder wiederbeleben können. Sie ist eine Gesprächsform und eine Lebenshaltung, mit der Menschen lernen, ihren sprachlichen Ausdruck  und die Art ihres Zuhörens  zu verändern. Sie erweitert die Möglichkeiten, selbst unter herausfordernden Umständen, wertschätzend sowohl mit sich als auch mit der/m anderen im Kontakt zu bleiben. Sie regt an, die eigenen Gefühle und Bedürfnisse ehrlich auszudrücken und gleichzeitig den Gefühlen und Bedürfnissen anderer Menschen respektvoll zu begegnen.

Das Modell der „Vier Schritte" erleichtert es der Übenden ihre innere Haltung, die Beziehung zu sich und anderen zu klären:

  1. Schritt: Eine Situation wahrnehmen, beobachten ohne zu bewerten, zu analysieren.
  2. Schritt: Fühlen ohne Interpretation und Vorwurf.
  3. Schritt: Benennung der Bedürfnisse, aussprechen, was ich brauche.
  4. Schritt: Bitten formulieren, konkret und handlungsorientiert ohne zu fordern.

Sie erleben Klarheit und Entspannung, stärken Respekt und Vertrauen im Dialog.

 

Leitung:           Dorothea Heimann,:Jg. ‚56, Coach, Diplom-Pädagogin, Lehrerin, Trainerin der Gewaltfreien Kommunikation

Termin:            16.09.2017

Uhrzeit:            10.00 - 17.00 Uhr  

Ort:                 Frauenberatungsstelle Beckum

Kosten:                50 €

Anmeldung:      Frauenberatungsstelle Beckum unter 02521/16887 oder info@fhf-beckum.de

 

HIER (355.93 kb) gehts zur PDF!

 

Verbindliche Anmeldung bis zum 11. September 2017 durch Überweisung der Teilnahmegebühr auf das Konto von:

 

Frauen helfen Frauen Beckum

Volksbank Beckum-Lippstadt eG

IBAN: DE 1041 6601 2401 1692 0300

BIC:  GENODEM 1LPS

 

 

 

Armband
 
anklicken zum vergrößern
Armband
 
anklicken zum vergrößern
Armband
 
anklicken zum vergrößern
 
 

Love is respect

"love is respect"

Mit diesem Titel hat der Verein Frauen helfen Frauen Beckum e.V. im Herbst 2012 eine Präventionskampagne gestartet mit dem Ziel, das Bewusstsein für eine respektvolle Beziehung und Partnerschaft zu fördern. Eine Aktion der Kampagne des UN Generalsekretärs "Say no to violence against women" (Say no - Unite to end violence against women) ruft dazu auf, an jedem 25. eines Monats (der 25. ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen) etwas in orange zu tragen, um ein Zeichen zu setzen für ein gewaltfreies Leben von Frauen und Mädchen.
Mit dem Tragen des orange farbenen Armbands sind wir Teil dieser weltweiten Kampagne und können - jeden Tag - zeigen, was wir erreichen wollen:

 

LIEBE ist RESPEKT !

(Die Armbänder sind in der Frauenberatungsstelle für 1€ erhältlich)

 

 

 

Schenken Sie Mut!

 

Schaffen Sie (Frei-) RAUM und übernehmen Sie eine Raumpatenschaft.

Wir haben noch 35m² zu vergeben!

Hier erhalten Sie unser Formular zum Download (38.89 kb) .